Digitale Bonitätsprüfung via XS2A

Digitale Bonitätsprüfung via XS2A: Mit Smart Data Fraud-Risiken in Echtzeit minimieren!

Die Betrugsrisiken nehmen im Bankenumfeld weiter zu: Zahlreiche Medienberichte, Studien sowie eine Reihe von Gesetzen (u.a. KWG, GWG) und Rundschreiben (u.a. MComp, MaRisk) der Bankenaufsicht zeigen, dass das Thema Fraud und dessen Verhinderung eine immer größere Rolle in der bankbetrieblichen Praxis spielt. Betrug ist im Bankenumfeld zwar kein neues Thema, doch durch neue Entwicklungen, beispielsweise die Kreditvergabe über das Internet, sind Banken gezwungen, sicher und schnell über die Kreditvergabe zu entscheiden. Bisherige Grundlage für Kreditentscheidungen bei Banken war und ist die Kombination von Auskunftei-Abfragen (z.B. SCHUFA) sowie das Scoring mit individuellen Kundenmerkmalen. Bislang mussten Kreditantragsteller noch eine Reihe von Unterlagen einreichen, beispielsweise Gehaltsnachweise, Kontoauszüge etc. Genau dieser Medienbruch eröffnet Menschen mit krimineller Energie einige Möglichkeiten.

[Whitepaper] Das sind die Top 5 Betrugsszenarien im Kreditantragsprozess.
>> Jetzt herunterladen!


Fraud-Risiken minimieren mit der digitalen Bonitätsprüfung und XS2A

Eine erprobte Lösung zur Bonitätsbewertung ist die Finanzanalyse des Konsumenten auf Basis seiner Onlinebanking-Daten, die wir als Kontoinformationsdienst mit dem sogenannten „Digital Account Check“ anbieten. Denn nichts ist besser geeignet zur Bonitätsbewertung als das eigene Gehaltskonto, auf dem Zahlungen ein- und ausgehen, Daueraufträge eingerichtet sind und laufende Verpflichtungen (z.B. Unterhaltszahlungen etc.) erkennbar werden. Die smarte Verknüpfung der Kontodaten lässt zudem folgende Bewertungen zu: Lebt der Konsument über beziehungsweise unter seinen Verhältnissen? Ist der Antragssteller aufgrund seines Sparpotenzials sogar in der Lage höhere Raten zu bezahlen und somit die Kreditdauer zu reduzieren?


Sie möchten mehr über die Möglichkeiten der digitalen Bonitätsprüfung in Echtzeit und der Funktionsweise des Digital Account Check erfahren? In unserem Blog-Beitrag haben wir Ihnen alles Wissenswerte dargestellt.

Risikoabteilungen profitieren von XS2A

Kernelemente einer digitalen Bonitätsprüfung in Echtzeit sind der Kontozugang (XS2A), die Kategorisierung von Umsatzdaten bzw. Transaktionsdaten sowie die Veredelung dieser Daten mit Risikomerkmalen. Diese Elemente sind vor allem für Risikoabteilungen in Banken interessant, denn damit lassen sich die eingangs beschriebenen Betrugsszenarien auf ein Minimum reduzieren. Mit einer intelligenten Kontextualisierung von Informationen aus dem Onlinebanking können Banken nicht nur ihr Betrugsrisiko senken, sie steigern außerdem ihre Beratungskompetenz.

Um Ihnen dabei zu helfen, das Fraud-Risiko in Ihren Kreditanträgen zu senken, haben wir ein passendes Whitepaper erstellt. In diesem Whitepaper stellen wir Ihnen die „TOP 5“ der Betrugsszenarien (speziell beim Kreditantrag) einer auf Konsumentenkredite spezialisierten Bank vor.

Doch nicht nur das: Sie können das Whitepaper auch als Unterlage nutzen, um intern die Statistiken, der aus unserer Sicht, häufigsten Betrugsszenarien zu belegen und das Thema XS2A zur Betrugsprävention ins Spiel zu bringen und so Innovationen in Ihrer Organisation zu treiben.

Laden Sie sich hier Ihr Exemplar des Whitepapers herunter.