Datenschutz als Trustbuilder für FinTechs

Datenschutz und Datensicherheit als „trustbuilder“ für FinTechs

Bei Finanzprodukten im Allgemeinen und im Onlinesegment im Speziellen geht es in erster Linie um Vertrauen – beim Konsumenten, aber natürlich auch unter Geschäftskunden: Gerade das Zusammenspiel von Fintechs und Banken basiert wesentlich auf Zuverlässigkeit und Sicherheit in den Prozessen. Das Vertrauen der Kunden aus dem Finanzsektor in die Prozesse von innovativen Finanztechnologie-Anbietern ist daher von elementarer Bedeutung für das Geschäftsmodell bei B2B-Fintechs wie FinTecSystems. Deshalb legen wir auch größten Wert auf Datenschutz und Datensicherheit. Das Siegel „Geprüfter Datenschutz“ für unsere Produktsuite accourate durch den TÜV Saarland bestätigt, dass wir mit den Daten der Banken, Finanz- und Zahlungsdienstleister sicher und zuverlässig umgehen – und damit auch über die gesetzlichen Vorgaben hinaus gehen. Diese Philosophie ist für uns selbstverständlich, das liegt zum großen Teil an unserer Historie: Das Gründerteam von FinTecSystems kommt ursprünglich aus dem Zahlungsverkehr, die Verantwortlichen waren Teil derer, die SOFORT Überweisung zu einem der führenden Zahlungsdienstleister in Europa aufgebaut haben. Weil für uns „Safety first“ gilt, haben wir uns bewusst für den TÜV Saarland entschieden: Das Prüfinstitut verfügt über einen hohen Bekanntheitsgrad und baut auf ein erfahrenes Auditierungs-Team.

 

Dem Zertifikat ging eine erfolgreiche Prüfung, unter anderem durch eine Vor-Ort-Besichtigung sowie eine detaillierte Dokumentenprüfung voraus. Mit dem Siegel „Geprüfter Datenschutz“ wird accourate bestätigt, unter anderem die gesetzlichen Anforderungen zum Datenschutz, die Grundsätze der IT-Sicherheit in Anlehnung an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der internationalen Norm für Managementsysteme für die Informationssicherheit (ISO/IEC 27000) zu erfüllen. Das TÜV-Siegel ist damit die perfekte Ergänzung zu unseren weiteren Sicherheitsmaßnahmen und –Standards:

  1. Unsere Kundendaten liegen in einem deutschem Rechenzentrum, das nach ISO27001 zertifiziert ist.
  2. Alle Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen und wir arbeiten in bestimmten Bereichen auch mit doppelter Verschlüsselung.
  3. FinTecSystems agiert nach dem strengen deutschen Bundesdatenschutzgesetz.
  4. FinTecSystems ist zudem nach PCI-DSS zertifiziert.

 

Datensicherheit ist für FinTecSystems ein wesentlicher Bestandteil des Markenkerns, denn wir stehen für die vollautomatisierte Finanzanalyse von Online-Banking-Daten.

Mit Hilfe von maßgeschneiderten API, die alle Banken (mehr als 5.000 Kreditinstitute, 99,5 Prozent Bankenabdeckung, rund 100 Millionen Onlinebanking-Konten,) in Deutschland, Österreich und Spanien abdecken, liefern wir eine Analyse zur Kreditfähigkeit von Konsumenten, z.B. im Rahmen von Cashflow-Analysen, Negativ- und Positivmerkmalen, Haushaltsrechnungen oder auch einfache Bereitstellung von Kontoumsatzdaten.