FTS und Arvato kooperieren

Arvato Financial Solutions und FinTecSystems kooperieren zur Verbesserung der digitalen Bankauskunft

München/Gütersloh, 24. September 2019 – Schnellere Kreditvergaben, weniger Zahlungsausfälle, erhöhte Conversion Rate und mehr Komfort für den Verbraucher – das sind nur einige der Vorteile, die der Digital Account Check mit seiner digitalen Bankauskunft bieten kann. Zum einen unterstützt er unter anderem Banken dabei, Kreditbeantragungsprozesse zu vereinfachen und zu beschleunigen. Zum anderen kann er Onlinehändlern einen Überblick verschaffen, ob Kunden für einen Kauf oder den Abschluss eines Vertrages liquide und kreditwürdig genug sind. Dieser Prozess wird nun durch die Partnerschaft zwischen Arvato Financial Solutions, dem international führenden Finanzdienstleister, und FinTecSystems, einem der ersten BaFin-lizenzierten Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste, noch weiter verbessert. Die beiden Unternehmen verknüpfen dabei die digitale Bonitätsprüfung mit dem Scoring und bauen damit den Digital Account Check – kurz DAC – in Sachen Risikomanagement weiter aus.

Erteilt der Konsument sein ausdrückliches Einverständnis, greift im dreistufigen Prozess der digitalen Bankauskunft der DAC zunächst auf dessen Online-Konto zu, kategorisiert die Zahlungsein- und -ausgänge und analysiert diese sowie weitere Daten. Schließlich wird auf dieser Basis eine Empfehlung an den Kreditgeber, die entsprechende Bank oder den Online Händler übermittelt. Mit der Kooperation wird dieser Prozess in Zukunft weiter optimiert: Als paneuropäische Open Banking-Plattform stellt FinTecSystems dabei Arvato Financial Solutions neben der BaFin-Erlaubnis für Zahlungsdienste auch die Banken-Schnittstellen sowie die Kategorisierung von Kontodaten zur Verfügung. In Kombination mit dem umfangreichen Portfolio von Risk-Management-Lösungen von Arvato Financial Solutions ist damit eine noch präzisere, datengetriebene Prüfung und Voraussage der Zahlungsfähigkeit von Konsumenten möglich.

„Digitale Antragsstrecken und Kreditbewilligungen können nur dann langfristig erfolgreich sein, wenn auch das Risikomanagement optimiert wird. Die neuen digitalen Möglichkeiten bei der Bonitätsprüfung und unsere etablierte Kompetenz bei der Risikobewertung sind eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Wir freuen uns über die Partnerschaft, da wir über FinTecSystems qualitativ hochwertig kategorisierte Transaktionsdaten erhalten“, so Kai Kalchthaler, Executive Vice President Risk Management bei Arvato Financial Solutions. Mit der Zusammenarbeit werden wir die digitale Bankauskunft in Zukunft noch weiter verbessern, da sich beide Partner auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Darüber hinaus ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, wenn es um die Entwicklung neuer Produkte in neuen Märkten geht.“

„Wir sind seit jeher der Auffassung, dass die Kombination der Analyse von Daten in Kombination mit der Expertise von Prognose-Modellen das bestmögliche Instrument für Risikominimierung für beispielsweise eine Bank als Kreditgeber oder einen Händler, der Rechnungskauf anbietet, ist. Die Partnerschaft zwischen Arvato Financial Solutions und FinTecSystems bringt die digitale Bonitätsprüfung und das Scoring zusammen und hebt damit das Risikomanagement auf ein neues Qualitätslevel“, erklärt Martin Schmid, CMO (Chief Market Officer) von FinTecSystems.

Neben den Banken und Onlinehändlern bietet der DAC aber auch Vorteile für Verbraucher: Sie profitieren davon, dass sie, wenn sie einen Kredit benötigen, nicht mehr umständlich alle relevanten Kontoauszüge per Post an die Bank schicken müssen – und davon, dass sich durch die digitale Auswertung die Bearbeitung beschleunigt. Zugleich ermöglicht der Zugriff auf die Kontodaten des Kunden, dass dieser seinen Onlinekauf schneller oder überhaupt erst abschließen kann, da der Verbraucher seine Kaufkraft durch eine Anwendung des DAC nachweisen kann.

Über FinTecSystems

FinTecSystems (FTS) wurde 2014 in München gegründet und ist einer der führenden Banking-API- und Smart Data-Anbieter in Deutschland. Neben einer Open Banking Plattform, mit der das Unternehmen Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste erbringt, hat sich FinTecSystems mit einer Analytics Plattform vor allem auf die Analyse von Finanzdaten fokussiert. Banken, FinTechs und Zahlungsdienstleister nutzen die Lösungen von FinTecSystems unter anderem, um in Echtzeit Kredit-Entscheidungen zu treffen, Bonitätsrisiken zu minimieren und Online-Überweisungen zu initiieren. Das TÜV-zertifizierte FinTecSystems hat im März 2019 die BaFin-Erlaubnis als Kontoinformationsdienst und als Zahlungsauslösedienst erhalten und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter an vier Standorten. FTS ist unter anderem für N26, Santander, DKB und die Deutsche Handelsbank tätig. www.fintecsystems.com

Über Arvato Financial Solutions

Arvato Financial Solutions bietet professionelle Finanzdienstleistungen sowohl für international agierende als auch für renommierte, lokale Unternehmen, damit diese ihr Credit Management einem Spezialisten überlassen und sich selbst stärker auf ihr Kerngeschäft fokussieren können. Die angebotenen Dienstleistungen rund um Zahlungsströme betreffen alle Phasen des Kundenlebenszyklus: von Identitäts- und Betrugspräventionslösungen über Kreditrisikomanagement bis hin zu Zahlungs- und Finanzierungsdienstleistungen sowie Forderungsmanagement. Das Team von Arvato Financial Solutions besteht aus ausgewiesenen und zuverlässigen Spezialisten in rund 20 Ländern, darunter 7.500 IT-, Analyse-, Prozess- und Rechtsexperten, die sich der Nutzung der Vorteile von Predictive Analytics, hochentwickelten Plattformen und Big Data verschrieben haben. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vereint ein Ziel: Unternehmen ein reibungsloses und effizientes Credit Management für ihr bestmögliches finanzielles Ergebnis zu ermöglichen. Mehr Information unter http://finance.arvato.com