FinTecSystems erhält TÜV-Siegel „Geprüfter Datenschutz“ für seine Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste

München, 20. April 2018. FinTecSystems, der Banking-API-Spezialist, erhält vom TÜV Saarland das Siegel „Geprüfter Datenschutz“ für seine Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste. Das Prüfzeichen dient als Nachweis für ein ordnungsgemäßes und funktionierendes Datenschutzsystem und bestätigt den sicheren Umgang mit Kundendaten. Intensiv geprüft wurden die Kontoinformationsdienste sowie die Zahlungsauslösedienste des Unternehmens.

Dabei führte die Tekit als Prüfinstanz der TÜV Saarland Gruppe im Rahmen der Zertifizierung ein umfangreiches Audit durch. Geprüft wurden u.a. die Dokumentation zum Datenschutzmanagement sowie die Einhaltung der baulichen, organisatorischen und technischen Anforderungen wie Verschlüsselung, Zugriffsregelung und das Password-Management. Das Siegel bestätigt u.a. die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Grundsätze der IT-Technologie in Anlehnung an das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnologie (BSI) sowie der internationalen Norm für Managementsysteme für die Informationssicherheit ISO/IEC 27000.

„Das TÜV-Zertifikat für unsere Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste bestätigt einmal mehr, dass wir mit den Daten unserer Kunden aus dem Banken- und Finanzwesen sehr sicher und zuverlässig umgehen. Wir halten uns strikt an die gesetzlichen Regelungen und Grundsätze im Datenschutz und in der IT-Sicherheit und gehen über die Vorgaben zum Teil sogar noch deutlich hinaus. Das Vertrauen, das die Kunden in uns und unsere Dienstleistungen setzen, ist extrem wichtig für uns, und wir werden auch in Zukunft alles daransetzen, ihm auch weiterhin gerecht zu werden“, sagt Dirk Rudolf, Gründer und Geschäftsführer von FinTecSystems.

FinTecSystems hat sich auf die vollautomatisierte Finanzanalyse von Online-Banking-Daten spezialisiert. Mit Hilfe von maßgeschneiderten Schnittstellen (API), die alle Banken (mehr als 5.000 Kreditinstitute, 99,5 Prozent Bankenabdeckung, rund 100 Millionen Onlinebanking-Konten,) in Deutschland, Österreich, Frankreich und Spanien abdecken, liefert FinTecSystems eine präzise Analyse zur Kreditfähigkeit von Konsumenten. Mit dem Inkrafttreten der neuen Zahlungsdienst-Richtlinie PSD2 hat FinTecSystems zusätzlich die Lizenz als Kontoinformationsdienst und Zahlungsauslösedienst bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beantragt. Im Zuge dieser Regulierung sind über die bislang erfolgreich etablierten Produkte weitere Innovationen, speziell im Bereich Zahlungsauslösung, geplant.

Über accourate und FinTecSystems

accourate ist das Angebot von FinTecSystems. Das Unternehmen, das 2014 in München gegründet wurde, ist einer der führenden Banking-API-Anbieter in Deutschland. accourate, kann von Banken, Finanzdienstleistern, Zahlungsdienstleister und E-Commerce-Händler in Deutschland, Österreich und Spanien genutzt werden. Mit der Produkt-Suite lassen sich unter anderem in Echtzeit Kredit-Entscheidungen treffen, Bonitätsrisiken minimieren und Online-Überweisungen initiieren. Das TÜV-zertifizierte FinTecSystems beschäftigt rund 30 Mitarbeiter an drei Standorten.
[/av_textblock]