Günter Meessen wird neuer Chief Sales Officer (CSO) bei FinTecSystems

  • Payment-Spezialist kommt von Klarna und wird künftig Vertrieb im Bereich Zahlungsauslösung vorantreiben
  • Schlagkräftiges Vertriebsteam mit CCO Martin Schmid für neue Möglichkeiten nach PSD2

 

München, 15. März 2018. FinTecSystems, einer der führenden Banking-API-Anbieter, stärkt den Vertrieb im Bereich Zahlungsauslösung: Seit März 2018 hat Günter Meessen die Position des Chief Sales Officers (CSO) beim Münchener Unternehmen inne. Er kommt vom E-Payment-Spezialisten Klarna / SOFORT AG, wo er als Director of Sales Digital Goods zuletzt die Bereiche Digitale Inhalte verantwortete. Günter Meessen war dort unter anderem für den Ausbau des internationalen Geschäfts zuständig.

Bei FinTecSystems wird sich Meessen vor allem um den Auf- und Ausbau des neuen Geschäftsfelds Zahlungsauslösung kümmern. Er soll FinTecSystems als einen der technologisch führenden Anbieter in diesem Bereich etablieren und die vertrieblichen Grundlagen für den künftigen Erfolg des Unternehmens schaffen. Zusammen mit Martin Schmid, der als Chief Customer Officer (CCO) weiterhin den Vertrieb der Services im Bereich Kontoinformationsdienste verantwortet, wird er ein neues, schlagkräftiges Vertriebsteam bei FinTecSystems bilden, das sich neben den fachlichen Verantwortlichkeiten auch durch die gemeinsame Historie bei Klarna / SOFORT AG ergänzt.

„Wir freuen uns sehr, mit Günter Meessen einen erfahrenen und durchsetzungsstarken Vertriebsexperten gewonnen zu haben. Er hat sich in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf in der Branche erworben, ist bestens vernetzt und verfügt über große Erfahrung darin, ein komplexes Geschäftsfeld wie das der Zahlungsauslösung für FinTecSystems zu durchdringen. Er wird uns helfen, die neuen Möglichkeiten durch die PSD2 auszuschöpfen und unsere erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre fortzusetzen“, so Dirk Rudolf, Gründer und Geschäftsführer von FinTecSystems.  

Mit dem Inkrafttreten der neuen Zahlungsdienst-Richtlinie PSD2 strebt FinTecSystems die Regulierung als Kontoinformationsdienst und Zahlungsauslösedienst durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) an. Im Zuge dieser Regulierung sind über die bislang erfolgreich etablierten Produkte weitere Innovationen, speziell im Bereich Zahlungsauslösung geplant. Aktuell bietet FinTecSystems zum Beispiel eine White-Label-Lösung für Onlineüberweisungen (Hier gehts zur Case Study zu abrapay by abracar) an, diese ist Teil der Produkt-Suite accourate. Mit accourate befähigt FinTecSystems außerdem Banken, Finanz- und Zahlungsdienstleister in Echtzeit eine Kredit-Entscheidung zu treffen sowie Bonitätsrisiken zu analysieren und zu minimieren.