Neukunden Bilendo, Billomat, ABACUS und BuchhaltungsButler: FinTecSystems wächst in den Segmenten Buchhaltung und Debitorenmanagement

FinTecSystems wächst in den Segmenten Buchhaltung und Debitorenmanagement
  • Münchner Banking API-Anbieter gewinnt drei bekannte Anbieter als Neukunden
  • Vor einigen Wochen bereits konnte mit Debitoor ein weiterer führender Anbieter als Kunde begrüßt werden

München, 15. Januar 2019. FinTecSystems, einer der führenden Banking API- und Smart Data-Anbieter hat drei neue Kunden aus den Bereichen Rechnungs- und Buchhaltungssoftware sowie Debitorenmanagement gewonnen. Bilendo, BillomatABACUS, und BuchhaltungsButler nutzen ab sofort die universelle Banking-Schnittstelle von FinTecSystems zur Integration von Online-Konten in ihre jeweilige Software, die sich an KMU, Selbstständige und Gründer richtet. Vor einigen Wochen konnte mit Debitoor bereits ein weiterer führender Anbieter im Segment als Neukunde gewonnen werden.

FinTecSystems bietet mit seiner „fully embedded“-Lösung die Möglichkeit, den Zugang zum Onlinekonto nahtlos zu integrieren. Damit können Nutzer der Unternehmenssoftware-Anbieter alle ihre Konten direkt einbetten, ohne zusätzliche Registrierungspflicht. Dies hat gegenüber der „Re-Direct“-Lösung den großen Vorteil, dass kein Bruch in der Customer Journey entsteht, was eine höhere Nutzerakzeptanz zur Folge hat.

„Wir wissen durch unsere Expertise aus dem Banking und E-Commerce wie wichtig Convenience für den Nutzer ist, gerade im Bereich Onlinebanking-Zugang. Der gesamte Prozess muss nahtlos verlaufen, dann ist die Akzeptanz am höchsten. Unsere Banking-API bietet zudem die Grundlage für weitere Services gerade im Buchhaltungs- und Rechnungs-Umfeld“, erklärt Dirk Rudolf, Gründer und Geschäftsführer bei FinTecSystems.

Flexibilität bei der Internationalisierung und hohe Bankenabdeckung

Durch die technische Anbindung über FinTecSystems können Nutzer von Bilendo, ABACUS, BuchhaltungsButler und Debitoor ihr Bankkonto direkt mit dem Anbieter (ohne zusätzliche Registrierung) verbinden und ein- und ausgehende Zahlungen werden automatisch abgeglichen. Durch die hohe Bankenabdeckung in Deutschland und Europa (mehr als 5.000 Banken aktuell) bietet die Banking-API von FinTecSystems auch die nötige Flexibilität bei der europäischen Expansion seiner Partner. Insgesamt können über FinTecSystems mehr als 100 Millionen Bankkonten erreicht werden.

Über FinTecSystems

FinTecSystems wurde 2014 in München gegründet und ist einer der führenden Banking-API- und Smart Data-Anbieter in Deutschland. Neben einer Open Banking Plattform, mit der das Unternehmen Kontoinformations- und Zahlungsauslösedienste erbringt, hat sich FinTecSystems mit einer Analytics Plattform vor allem auf die Analyse von Finanzdaten fokussiert. Banken, FinTechs und Zahlungsdienstleister nutzen die Lösungen von FinTecSystems unter anderem, um in Echtzeit Kredit-Entscheidungen zu treffen, Bonitätsrisiken zu minimieren und Online-Überweisungen zu initiieren. Das TÜV-zertifizierte FinTecSystems beschäftigt rund 40 Mitarbeiter an fünf
Standorten.