Risikomanagement am Point of Sale: FinTecSystems unterstützt KVB Finanz mit digitalem Risk-Check

Risikomanagement am Point of Sale
  • Risk-Check von FinTecSystems steuert wichtige Daten zur Selbstauskunft bei
  • KVB schärft mit dem digitalen Kontocheck das Kredit-Rating der Kunden in Echtzeit

München, 27. Februar 2019. FinTecSystems, einer der führenden Kontoinformationsdienste und Banking-API-Anbieter in Deutschland, unterstützt ab sofort die KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft bei der Digitalisierung und Automatisierung des Risikomanagements. Mit dem Produkt Risk-Check liefert FinTecSystems wichtige Informationen für die Selbstauskunft der Kunden, um ihr Kredit-Rating noch während der Beratungsgespräche weiter zu schärfen.

Die KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft mbH vermittelt seit über 40 Jahren mit aktuell über 120 Mitarbeiter maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte an Privatpersonen. Häufig geht es um den Abschluss neuer Kredite, die Umschuldung bestehender Darlehen oder die Finanzierung und den Erwerb von Immobilien. Bei den Kundengesprächen vor Ort ist die Selbstauskunft ein wichtiges Instrument für den KVB-Berater, um die finanzielle Situation der Kunden und das Zahlungsausfallrisiko besser einschätzen zu können.

Noch im Laufe der Gespräche (z.B. in einem der deutschlandweit 16 Büros von KVB Finanz) wird mit Hilfe des digitalen Kontoblicks von FinTecSystems direkt am Point of Sale eine Auflistung erstellt und per Link an den Kunden geschickt. Diese zeigt tagesaktuell mögliche bonitätsrelevante Informationen, wie zum Beispiel Rücklastschriften oder Inkasso-Zahlungen, auf. Diese Merkmale ergänzen die Daten bestehender Scorings oder Auskunfteien und tragen zu einer deutlichen Verbesserung der Selbstauskünfte in Echtzeit dar.

“Wir freuen uns, dass sich ein traditionsreiches Unternehmen wie die KVB für uns und unseren Risk-Check entschieden hat. Der digitale Kontocheck ist ein wichtiger Baustein, welcher der KVB bei den Beratungsgesprächen bislang gefehlt hat. Damit stehen dem Berater wichtige Informationen zur Verfügung, die er braucht, um seinem Kunden die passende Finanzierung anbieten zu können. Die Qualität unserer Daten und unser begleitender Service hat den Kunden von Anfang an überzeugt”, erklärt Dirk Rudolf, Gründer und Geschäftsführer bei FinTecSystems.