Smarte Buchhaltung für Freelancer und KMU: Debitoor ist neuer Partner von FinTecSystems

FinTecSystems und Debitoor kooperieren

München, 08. Januar 2019. Das Buchhaltungs- und Rechnungsprogramm Debitoor ist neuer Partner von FinTecSystems. Debitoor setzt dabei auf ein schlankes, nutzerfreundliches Interface und auf einfache Rechnungs- und Buchhaltungsfunktionen. FinTecSystems liefert über seine universelle Banking-Schnittstelle, die mehr als 100 Millionen Konten in Europa abdeckt, die Integration von Online-Konten in die Buchhaltungssoftware.

Durch die technische Anbindung über FinTecSystems können Nutzer ihr Bankkonto direkt mit Debitoor verbinden und ein- und ausgehende Zahlungen werden automatisch mit den zugehörigen Rechnungen abgeglichen. Die unkomplizierte Integration und der Leistungsumfang der Schnittstelle haben Debitoor von FinTecSystems überzeugt:

“FinTecSystems hat einen ausgezeichneten Ruf in der Branche und wir konnten uns mehrfach von der Leistungsfähigkeit der bereitgestellten Schnittstelle überzeugen. Für unsere Kunden ist es wichtig, in Sekundenschnelle beispielsweise über eingehende Zahlungen informiert zu werden. Dies und vieles mehr ist mit FinTecSystems möglich. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit”, sagt Alessandro Justesen Leoni, CEO bei Debitoor zur Kooperation.

Mit Debitoor können Freelancer, Kleinunternehmer und Selbstständige die Rechnungsstellung und den Rechnungsversand weitgehend automatisieren. Mit dem Rechnungsprogramm lassen sich zudem Angebote, Gutschriften, Lieferscheine und Mahnungen erstellen sowie Ausgaben erfassen und Belege verwalten. Direkte Umsatzsteuervoranmeldung aus dem Programm, die Einbindung von Online-Zahlungsoptionen, verschiedene Banking-Funktionen sowie die Möglichkeit, Berichte zu erstellen runden das Portfolio ab und geben Gründern den optimalen Überblick über die Unternehmensfinanzen.

“Debitoor macht die Buchhaltung einfach und smart und trifft damit genau die Erwartung von Gründern an eine Software. Auch wir bei FinTecSystems stehen für die einfache und smarte Einbindung unserer API in bestehende Systeme. Wir sind die Onlinebanking-Profis und wissen, welche Informationen in Echtzeit zur Verfügung stehen sollen. Mit Debitoor und unserer API haben Selbstständige die völlige Echtzeit-Kontrolle über ihre Einnahmen und Ausgaben”, so Dirk Rudolf, Gründer und Geschäftsführer bei FinTecSystems.

FinTecSystems hat sich auf die vollautomatisierte Finanzanalyse von Online-Banking-Daten spezialisiert. Mit Hilfe seiner PSD2-konformen API, die alle Banken (mehr als 5.000 Kreditinstitute, 99,5 Prozent Bankenabdeckung) in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Spanien abdeckt, liefert das Unternehmen präzise Finanzanalysen von Konsumenten.

Über FinTecSystems
FinTecSystems wurde 2014 in München gegründet und ist einer der führenden Banking-API-Anbieter in Deutschland. Neben den Zahlungsauslösediensten (z.B. Direkt-Überweisungen) bietet das Unternehmen mit dem Produkt accourate auch Kontoinformationsdienste an. Banken, Finanzdienstleister und Zahlungsdienstleister nutzen accourate unter anderem, um in Echtzeit Kredit-Entscheidungen zu treffen und Bonitätsrisiken zu minimieren und Online-Überweisungen zu initiieren. Das TÜV-zertifizierte FinTecSystems beschäftigt rund 40 Mitarbeiter an fünf Standorten.

Über Debitoor
„We help small businesses thrive“ ist die Mission von Debitoor, 2012 in Kopenhagen gegründet. Das cloudbasierte Rechnungsprogramm ist als Web App sowie als Mobile App für iOS und Android verfügbar und will Rechnungsstellung und Buchhaltung für Selbstständige so einfach wie möglich machen. Debitoor beschäftigt 45 Mitarbeiter an 3 Standorten.
https://debitoor.de/