Vorteile für Endkunden

Die PSD2 nimmt den Verbraucher in den Schutz

Mit der PSD2 reguliert die EU den elektronischen Zahlungssektor. Ziel der Richtlinie ist es, einheitliche Marktstandards für alle Teilnehmer zu schaffen, den Wettbewerb anzukurbeln und die Sicherheit zu erhöhen. Die PSD2 stärkt den mündigen Bürger, indem Verbrauchern die Hoheit über ihre Banking-Daten übertragen werden. Das heißt konkret: Jeder Onlinebanking-Kunde kann seit Einführung der PSD2 Zugriffe auf sein Konto durch von der BaFin regulierte Drittanbieter erlauben. Diese Drittanbieter leisten Kontoinformationsdienste (KID) beziehungsweise Zahlungsauslösedienste (ZAD). Verbraucher werden damit im digitalen Zeitalter befähigt, innovative und bankenunabhängige Dienste zu nutzen. Kunden sollen selbst entscheiden, wem sie den Zugriff auf Kontodaten erlauben.

PSD2 Ready Logo